Am 12. Mai 1865 genehmigte der Heilige Stuhl die Regel der Marianisten und am 12. Mai 1869 die der Marianistenschwestern.
Wenn man uns fragt, wer die Marianisten sind und was sie tun – was antworten wir?
Es ist keine Frage des Tuns. Es ist ein Aufruf an die Familie Mariens, an die marianistische Familie, nicht zu tun, sondern zu sein – nämlich die Missionare Mariens und als solche auf ihren Ruf zu antworten und auf Jesus, ihren Sohn, zu hören: Tut alles, was Jesus euch sagt.
Lassen wir uns in dieser Zeit der Vorbereitung auf das Pfingstfest von Maria nach dem Ebenbild Christi, ihres Sohnes, formen.