Persönliche Daten

12 sept.alliance
22 nov.
16 janv.Geburtstag
18 marsPriesterweihe
30 juinNamensfest

Am 22. November verstarb im Seniorenzentrum

Sancta Maria in Naters

 

Pater Otto Jossen SM
16. Januar 1926

 

im 93. Altersjahr und im 76. Jahr seiner Ordensprofess.

 

Aufgewachsen in Naters und Brig trat er ins Noviziat der Marianisten in Freiburg ein, besuchte das Kollegium in Sitten und erwarb ein Handelsdiplom. Er studierte Theologie an der Universität Freiburg und wurde 1956 in Glis zum Priester geweiht, wo er auch seine Primizmesse feierte. Nach einem Pastoraljahr in Paris und Bordeaux wirkte er am Lehrerseminar in Sitten und ab 1987 am Oberwalliser Seminar in Brig hauptsächlich als Religions- und Französischlehrer. Nach seiner Pensionierung vom Schuldienst war er bis 2012 in der Pfarrei Naters (vor allem in Geimen und Blatten) als Seelsorger tätig.

 

Im Glauben an die Auferstehung nehmen wir in grosser Dankbarkeit und Liebe Abschied und bitten für den Verstorbenen um Ihr Gebet.

 

Die Schweizer Marianisten:

Roland Gruber SM,

Verantwortlicher der Schweizer Marianisten

Die Mitbrüder in Sitten, Freiburg, Naters,

Zürich und Dayton (USA)

 

Seine Angehörigen:

Hans Jossen, Bruder, mit Familien

Leopold Zenklusen-Jossen, Schwager, mit Familien

Die Familienangehörigen der verstorbenen Brüder

Anverwandte

 

Der Beerdigungsgottesdienst findet statt am Donnerstag, 28. November, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche von Naters.

 

Spenden werden verwendet für die Werke der Marianisten in Togo und Benin (Marianistes Suisses, Mission, 1950 Sion,

IBAN CH38 0900 0000 1900 7620 0).

 

Traueradresse:

Roland Gruber SM, Sonnhalde 1, 3904 Naters

 

Otto Jossen
Otto Jossen